Finanzseiten im Web

Das Internet bietet eine Informationsvielfalt, die ihresgleichen sucht. Man findet alles, was man sucht. Nicht immer allerdings so schnell, wie man sich das wünscht. Denn manchmal braucht man dazu das richtige Schlüsselwort. Wer beispielsweise Versicherungen vergleichen möchte und meint, dass da Tarifvergleich das richtige Schlüsselwort sei, der irrt gewaltig. Da gibt es alles, vom Handytrarif und dem Telefontarif bis zum Strom- und Gastarif, aber eben keinen Tarifvergleich für Versicherungen

. Da muss man dann schon „Tarifvergleich Versicherungen“ eingeben, und selbst dann ist es schwierig, das Gewünschte zu finden

.

Geldportale

Portale können helfen, die Suche beim Tarifvergleich oder beim Versicherungen Vergleichen zu vereinfachen

. Das gilt natürlich ebenso für alle Dinge rund um das Thema Geld, das ja auch sehr wichtig ist. Die Geldportale bieten hier alle Informationen, die man benötigt. Sie bündeln gewissermaßen das, was zum Thema Geld gehört, damit man nicht auf allen möglichen Webseiten suchen muss, sondern auf einer Webseite alles findet und von hier aus dann weiter geleitet werden kann, wenn zusätzliche Informationen nötig sind.

Was bieten Geldportale? Da geht es um das kostenlose Girokonto ebenso wie um die Anlage als Tagesgeld oder Festgeld, und auch der Kreditbereich kommt nicht zu kurz. Der Ratenkredit für alle möglichen Zwecke ist da zu finden, und auch die Baufinanzierung ist Teil der Geldportale, wenn diese auch oft noch über eigene Portale verfügt.

Tarifvergleich

Beim Tarifvergleich geht es in erster Linie um Strom- und Gastarife, die ja mit steigenden Strom- und Gaspreisen immer wichtiger werden. Da kann man sich dann informieren, wo man günstiger einkaufen kann, und auch ein Wechsel in diesem Bereich ist meist recht einfach. Der neue Anbieter, für den man sich entschieden hat, übernimmt die komplette Abwicklung, so dass man sich sogar die Kündigung beim bisherigem Anbieter sparen kann – doch das sollte man genau nachfragen, damit man nicht auf einmal zwei Abbuchungen auf dem Konto findet.

Denn das ist eine Eigenart für derartige Leistungen, wenn man sie über das Internet ordert. Die Anbieter legen Wert auf eine möglichst kostengünstige Abwicklung, und dazu gehört auch, dass sie nicht dem Geld hinterher laufen möchten. Bankeinzug ist da die Lösung, und man muss dem wohl oder übel zustimmen, wenn man die Vorteile des Einkaufs im Internet genießen will.

Versicherungen vergleichen

Und selbstverständlich kann man auch alle möglichen Versicherungen vergleichen. Selbst in der gesetzlichen Krankenversicherung, wo es den Einheitsbeitrag gibt, weiß das Internet, welche Krankenkasse noch einen Zusatzbeitrag erhebt – was ein Grund zu einem sofortigen Wechsel sein sollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.