Gut versichert mit Haftpflichtversicherung und Co.

Versicherungen können Sie vor hohem finanziellem Schaden retten, daher sollten Sie mehrere Versicherungen ins Auge fassen. Zum einen wäre da die Haftpflichtversicherung. Diese springt dann ein, wenn Sie durch ein Missgeschick, aus Leichtsinn, oder aber auch aus Vergesslichkeit einem anderen Schaden zu fügen. Dies kann von einem Fernseher bis hin zu Personenschaden gehen. Die Deckungssumme der Haftpflichtversicherung, sollte daher im Falle von Personenschaden nicht unter 3 Millionen liegen, bei jeglichen Vermögensschäden sollte eine halbe Million ausreichend sein. Ehepartner und Kinder sind automatisch über den Versicherungsnehmer versichert. Normalerweise bleiben Kinder bis zu ihrem achtzehnten Lebensjahr über ihre Familie versichert, jedoch gilt dies auch für die Schulzeit, Lehrzeit und den Zivil-, bzw. Wehrdienst.

Haftpflichtversicherung vergleichen und sparen: http://www.haftpflichtversicherung.org

Hausratversicherung

Genauso wichtig wie die Haftpflichtversicherung, ist die Hausratversicherung. Wenn Sie einen eigenen Hausstand besitzen, dazu gehören Möbel, Elektrogeräte etc. sollten Sie diese unbedingt gegen äußere Einwirkungen schützen. Lauernde Gefahren könnten Gewitter und ins Besondere Blitzeinschläge sein. Aber auch Explosionen und Feuer. Schäden hervorgerufen durch Rohrbrüche, Hagel und Stürme, ab der Windstärke 8 können ebenso durch eine Hausratversicherung abgedeckt werden. Sollte der Schaden zu reparieren sein, werden diese Kosten von der Versicherung getragen, bei Diebstahl, oder irreparablen Gegenständen, muss die Versicherung den so genannten Wiederbeschaffungswert erstatten. Erdbeben oder sogar Krieg wird von der Hausratversicherung ausgeschlossen und somit dadurch hervorgerufene Schäden auch nicht übernommen. Sie können ihre Hausratversicherung jederzeit erweitern. Sehr beliebte Erweiterungspunkte sind Fahrraddiebstahl, Elementarschäden und Überspannungsschäden.

Wohngebäudeversicherung

Sollten Sie Haus-, oder Wohnungseigentümer sein, kommt in jedem Fall die Wohngebäudeversicherung für Sie in Frage. Diese beinhaltet, wie der Name schon sagt, sämtliche Gebäude und dazugehörige Geräte, welche für die Instandhaltung des Hauses genutzt werden. Auch zum Haus dazugehörige Geräte wie Antennen, oder Blumenkästen, werden im Schadensfall, von der Wohngebäudeversicherung ersetzt. Die Versicherung kann sich sehr schnell lohnen, wenn ein Brand ausbricht, oder es zu einem Rohrbruch kommt. Schadensersatz an die Mieter, ebenso das renovieren, oder der Wiederaufbau der Immobilie kann ohne Versicherung sehr kostspielig werden.

Natürlich wird jede Versicherung dann unwirksam, wenn die Versicherungsraten nicht gezahlt wurden, oder aber der gemeldete Schaden, fahrlässig bzw. absichtlich hervorgerufen wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.